Sales +49 (0) 4921 591 3900
Help & Contact

Virtuelle Maschinen

Virtuelle Maschinen (kurz VM) stellen eine Software-Implementierung einer physischen Computer-Umgebung dar, auf der sich Betriebssysteme und Programme installieren und ausführen lassen. Anfragen an Rechenleistung über CPU, Festplatte, Speicher und Netzwerkressourcen auf dem realen Rechner erfolgen dabei über die Virtualisierungsebene, den sogenannten Hypervisor.


Mehr erfahren im Tec networks educational